Super Size Me (2004)

Regie: Morgan Spurlock
Original-Titel: Super Size Me
Erscheinungsjahr: 2004
Genre: Dokumentation
IMDB-Link: Super Size Me


Die Geschichte ist voller mutiger Forscher, die Leib und Leben für ihre Forschung riskiert haben. Morgan Spurlock ist ein vielleicht eher überraschender Name auf dieser Liste. Aber wenn man sieht, welchen Effekt eine Ernährung, die einen Monat lang nur aus dem Angebot von McDonald’s besteht, auf seinen Körper hat, wird man gleich ein bisschen blass um die Nase und denkt mit großer Scham an den letzten Maci-Besuch zurück, als man noch partout die Käse-Ecken zu seinem Menü haben musste. Die gute Nachricht ist: So gut wie niemand isst alle Mahlzeiten bei McDonald’s. Die schlechte Nachricht ist: Auch wenn man es nicht ganz so exzessiv betreibt, fährt das Zeug so richtig rein. Dass Fast Food nicht unbedingt den Anspruch erhebt, gesund zu sein, ist ja keine neue Erkenntnis, aber das Ausmaß der Katastrophe, die man durch regelmäßigen Burgerkonsum seinem Leib zumutet, wurde 2004 durch Spurlocks Film erstmals so richtig sichtbar. Man muss Spurlock hoch anrechnen, dass er (zumindest zu Beginn) mit großem Enthusiasmus in seine Big Macs beißt und McDonald’s bzw. die Fast Food-Industrie nicht verteufelt – das Zeug schmeckt ja. Gleichzeitig aber legt er gnadenlos offen, welch gefährliche Auswirkungen diese Art der Ernährung tatsächlich mit sich bringt. Schuldbewusst blickt man danach runter auf seinen Ranzen, der zumindest zum Teil von Fast Food und Tiefkühlkost geformt wurde, und gelobt Besserung in Form vom gedünsteten Gemüse und Low Carb-Ernährung – bis halt die nächste Schokoladetafel lockt. Was sind wir doch für armselige Kreaturen! „Super Size Me“ konfrontiert uns somit mit unseren eigenen Schwächen und den möglichen Auswirkungen davon. Der Film hat zwar mittlerweile einige Jahre auf dem Buckel, aber die Qualität der Nährstoffe von McDonald’s & Co. wird seither nicht signifikant angestiegen sein, also hat der Film immer noch seine Relevanz.


6,5
von 10 Kürbissen

(Bildzitat: Quelle imdb.com)

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s