I Feel Pretty (2018)

Regie: Abby Kohn und Marc Silverstein
Original-Titel: I Feel Pretty
Erscheinungsjahr: 2018
Genre: Komödie
IMDB-Link: I Feel Pretty


Hollywood gaukelt uns vor, dass Menschen so aussehen wie Scarlett Johansson und Brad Pitt. Die meisten sehen aber aus wie Elfie Maier und Karl Pospisil. Elfie hat Hüftspeck, einen knallrot gefärbten Pagenkopf, der vielleicht irgendwann mal wieder modern werden könnte, und der violette Nagellack blättert schon leicht ab. Karl konnte sich nie von seiner Rotzbremse trennen, während oben das Haar schon schütter wird und die Augen hinter 8 Dioptrien-Aquarienbecken hervorstehen wie bei einem Toon aus „Falsches Spiel mit Roger Rabbit“, wenn diesem ein Klavier auf den Kopf fällt. Und das ist auch gut so. Die meisten von uns sind eben mehr Elfie und Karl und weniger Scarlett und Brad. Renee (Amy Schumer), die für die im Keller gehaltene online-Abteilung eines Modegiganten arbeitet, hat damit aber ein Problem. Ihr fällt dann zwar kein Klavier auf den Kopf, aber a leichta Stessa, wie man bei uns sagt, am Fitnessgerät tut’s auch. Seitdem sieht sie sich selbst als die hübscheste, begehrenswerte Frau der Welt inklusive Modelfigur. Und voila: Ihr neues Auftreten öffnet ihr auch neue Türen, die beruflich bis zur Chefin des Kosmetikkonzerns selbst (eine herrlich verpeilte Michelle Williams) und privat zu Dates mit dem sympathischen Ethan (Rory Scovel) führen. Die sympathische Botschaft des Films ist: Du brauchst nicht die Bestätigung von außen, um mit dir zufrieden zu sein. Es ist alles auch eine Frage der Einstellung sich selbst gegenüber. Andererseits verschenkt der Film auch Potential, indem er sich so sehr auf die äußere Hülle und deren Wahrnehmung konzentriert und damit stellenweise seine eigene Botschaft unterläuft. Ja, der Film hat seine Momente, seine witzigen, die einen lauthals auflachen lassen, seine sympathischen, bei denen einem das Herz aufgehen. Unterm Strich ist „I Feel Pretty“ aber nichts, woran ich mich besonders lange erinnern werde.


5,5
von 10 Kürbissen

(Bildzitat:  Photo by Mark Schfer/Courtesy of STXfilms – © Motion Picture Artwork 2017 STX Financing, LLC, Quelle http://www.imdb.com)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s