In einem Land vor unserer Zeit (1988)

Regie: Don Bluth
Original-Titel: The Land Before Time
Erscheinungsjahr: 1988
Genre: Animation
IMDB-Link: The Land Before Time


Jede Generation braucht ihr Zeichentrickfilmtrauma. Unsere Großeltern und Eltern hatten „Bambi“, wir „In einem Land vor unserer Zeit“. Es gehört einfach zur persönlichen Entwicklung dazu, im Alter von 6-8 Jahren emotional durch den Fleischwolf gedreht zu werden – schließlich muss die nächste Generation an Psychotherapeut:innen und Apotheker:innen beruflich versorgt werden. So läuft das Radl. Und ganz ehrlich, wer nach dem Ableben von Littlefoots Mama im Kampf gegen den bösen Scharfzahn nicht den Impuls hat, eine halbe Flasche Wodka in die heiße Schokolade schütten zu wollen, um den Schmerz zu betäuben, hat wohl die emotionale Bandbreite eines Grashalms. Jedenfalls muss sich Littlefoot nach diesem tragischen Ereignis, bei dem er auch noch von der Herde getrennt wird, allein auf den langen Weg zum großen Tal machen, wo Milch und Honig fließen sollen. Doch glücklicherweise bleibt er nicht lange allein, denn die notorische Besserwisserin Cera, die ängstliche Ducky, der stoische Spike und Petrie, der Flugsaurier, der nicht fliegen kann, leisten ihm schon bald Gesellschaft und bestehen gemeinsam alle Abenteuer. Natürlich ist „In einem Land vor unserer Zeit“ nicht mehr auf dem modernsten Stand des Unterhaltungsstandards – der Film geht trotz der kurzen Laufzeit von knapp über einer Stunde sehr gemächlich mit seinen Held:innen um, aber trotzdem weiß der süß gemachte Animationsfilm auch heute noch zu unterhalten – und zu traumatisieren. Man kann ihn getrost zeitlos nennen, was wiederum recht gut zum Filmtitel passt.


7,0 Kürbisse

(Bildzitat: Quelle http://www.imdb.com)

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s